VR Teilhaber Blog
Xing
YoutTube
Facebook
Menü

Jahresausblick 2017

Was passiert im neuen Jahr?

Auch für das neue Jahr 2017 gibt es eine Vielzahl von Änderungen. Doch welche Neuerungen wirken sich auf unser alltägliches Leben wirklich aus? Wir haben für Sie die wichtigsten Themen und Termine für das Jahr 2017 zusammengefasst und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

 

Alles auf einem Blick

Wichtige Änderungen
  • Erhöhung Steuerfreibeträge
  • Senkung Garantiezins
  • Neuer 50-Euro-Schein
  • Einmaliger Feiertag
  • Erhöhung BaFöG-Satz
  • Abschaltung DVB-T
Weitere Neuigkeiten
  • Erhöhung Kindergeld
  • Pflegereform 2017
  • Einführung Flexi-Rente
  • Abschaffung Roaming-Gebühr
  • Steigerung Mindestlohn
  • Erhöhung Stromkosten
Termine für 2017
  • 04.02. Toonwalk in Nürnberg
  • 04.05. Sommer in der City
  • 09.06. Classic Sprint
  • 01.09. Red Bull District Ride
  • Sept. Bundestagswahlen
  • 01.12. Christkindlesmarkt
 

Die wichtigsten Änderungen für 2017

 

Erhöhung der Steuerfreibeträge

Ab 2017 wird der Grundfreibetrag, also der Betrag, auf den keine Einkommenssteuer zu zahlen ist, erhöht. Für Alleinstehende erhöht sich der Betrag auf 8.822 Euro (vorher 8.652 Euro) und für Ehepaare auf 17.644 Euro (vorher 17.304 Euro). Im Schnitt spart sich ein Alleinstehender ca. 25 Euro Steuern im Jahr.
 

 

Senkung Garantiezins

Bei Abschluss einer Lebensversicherung seit dem 01.01.2017 erhalten Neukunden einen garantierten Zinssatz von 0,90 % (vorher 1,25 %). Die Verzinsung der Altbestände bleibt von dieser Änderung unberührt.

 

Neuer 50-Euro-Schein

Ab dem 4. April 2017 wird der neue 50-Euro-Schein in Umlauf gebracht. Der neue Schein ist durch die neuen Sicherheitsmerkmale deutlich fälschungssicherer. Der alte "Fünfziger" behält selbstverständlich seinen Wert.
 

 

Einmaliger bundesweiter Feiertag am 31.10.2017

Anlässlich des Reformationsjubiläums ist der 31.10.2017 einmalig ein deutschlandweiter Feiertag. Tipp: Nehmen Sie Montag, den 30.10.2017, als Brückentag frei und sichern Sie sich dadurch fünf freie Tage am Stück.

Mehr Geld für Studierende aus Nürnberg

Seit dem Wintersemester 2016/17 können sich Studierende über einen höheren BAföG-Satz freuen. Die Bedarfssätze sind um 7 % gestiegen. Die Wohnpauschale wurde auf 250 Euro erhöht und der neue Förderungshöchstsatz liegt nun bei 735 Euro. Reicht das BaFöG nicht aus, ist der KfW-Studienkredit eine gute Alternative für die Finanzierung des Studiums.
 
 

 

Abschaltung DVB-T in der Metropolregion Nürnberg

In der Nacht zum 29.03.2017 wird der Wechsel auf den neuen Standard DVB-T2 HD in der Metropolregion Nürnberg durchgeführt. Für den neuen TV-Empfang benötigen Sie ein zusätzliches Gerät (sog. Set-Top-Box) für Ihren TV. Der Empfang von Privatsendern wird zukünfig nur noch gegen eine monatliche Gebühr möglich sein.
 

Weitere Änderungen für 2017

  • Erhöhung Kindergeld

    Das Kindergeld wird um 2 Euro je Kind erhöht. Auch folgt in diesem Zusammenhang eine Erhöhung des Kinderfreibetrags auf 7.358 Euro.

  • Pflegereform 2017

    Ab 2017 erhalten alle Pflegebedürftigen gleichberechtigten Zugang zu den Leistungen von Pflegeversicherungen. Die Pflegestufen (I bis III) werden durch fünf Pflegegrade abgelöst. Welche Auswirkungen die Reform auf Ihre Pflegeversicherung hat, erfahren Sie direkt von Ihrem Versicherer.

  • Einführung Flexi-Rente

    Durch die Flexi-Rente können Arbeitnehmer flexibler aus dem Berufsleben aussteigen. Insbesondere ist eine Kombination aus Teilrente und Teilzeitarbeit möglich.

  • Abschaffung Roaming-Gebühren

    Ab dem 1. Juli 2017 werden die Roaming-Gebühren für Telefonieren und Surfen im Ausland wegfallen. Allerdings können durch die Überschreitung der neugeschaffenen Fair-Use-Grenze Kosten entstehen. Informieren Sie sich deshalb bei Ihrem Mobilfunkanbieter.

  • Steigerung Mindestlohn

    Der Mindestlohn erhöht sich auf 8,84 Euro brutto pro Stunde.

  • Erhöhung Stromkosten

    Auch 2017 steigen die Kosten für Strom. Durch die Anhebung der Strompreise durch Ihren Stromanbieter haben Sie möglicherweise ein Sonderkündigungsrecht. Ein möglicher Tarifwechsel sollte deshalb geprüft werden.

 

Wichtige Termine in Nürnberg für 2017

  • 04.02. Toonwalk in Nürnberg
  • 15.04. - 01.05. Nürnberger Frühlingsvolksfest
  • 04.05. - 24.07. Sommer in der City
  • 06.05. Blaue Nacht in Nürnberg
  • 02.06. - 04.06. Rock im Park
  • 09.06. - 11.06. Classic Sprint
  • 28.07. - 30.07. Bardentreffen
  • 25.08. - 10.09. Nürnberger Herbstvolksfest
  • 01.09. - 02.09. Red Bull District Ride
  • 14.09. - 25.09. Nürnberger Altstadtfest
  • Sept. Bundestagswahlen
  • 01.12. - 24.12. Christkindlesmarkt Nürnberg
 

Finanzcheck für 2017

Da sich im neuen Jahr immer etwas ändern kann, sollten wir gemeinsam Ihre Finanzen überprüfen. Vereinbaren Sie gerne einen persönlichen Termin mit uns. Zum Ortstarif unter

0911 2370-0

Mo - Fr 8.00 - 18.00 Uhr

 
(Haftungsausschluss: Dieser Inhalt wurde durch Fachautoren sorgfältig erstellt. Er beruht auf Quellen, die als verlässlich angesehen werden können. Dennoch können inhaltliche und sachliche Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der Herausgeber und der Lieferant dieser Inhalte machen in Bezug auf die enthaltenen Informationen keine Zusagen und schließen jede Haftung, beispielsweise für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Informationen, aus. Dieser Inhalt stellt keine Rechtsberatung dar. Die Informationen dienen ausschließlich einer ersten Orientierung. Insbesondere finanzielle Entscheidungen dürfen daher nicht aufgrund dieser Informationen getroffen werden. Es wird empfohlen, im Einzelfall den fachkundigen Rat eines Steuerberaters oder eines Rechtsanwalts einzuholen.)